Ausflug Umgebung Wandern Sesselbahn Schifffahrt Rhein Rheinsteig Radfahren Freizeit
Rüdesheim Mittelrheintal Tipp Tagesausflug Seilbahn Sessellift Rheingau Drosselgasse Niederwalddenkmal Wanderwege Wanderung Höhenweg Taunus Rhein Schiff Rundfahrt Feuerwerk  Rheinschifffahrt Schiffahrt Personenschiffe Rheintal Rheinseite Aussicht Tal Felsenriffe Fahrrad Fahrradtour Binger Loch Bingen Mäuseturm Schwimmen Freibad Schwimmbad Reiten Ponyhof  Kutschfahrten Pferdekutschen   Rotweinstadt Planwagen Assmannshausen Naturpark Segelfliegen Motorsegeln  Weinfeste Feste Rotwein Weinlokale Weinprobe Weingut Weinlehrpfad Wein Winzerexpress  Wildgehege Adlerwarte Greifvögel Greifvogelarten  Burg Burgen Rheinburgen Spaziergängen Panoramablick Talfahrt Bergfahrt  Übernachtungsmöglichkeiten Übernachtung Musikkabinett Stadtporträt Stadtplan Stadtführer Tanzlokale Bahn Bahnhof Station  Brömserburg Burgruine Ehrenfels

Ausflug von Rüdesheim über den Niederwald nach Assmannshausen oder umgekehrt, mit oder ohne Übernachtung

Bergfahrt mit der Seilbahn von Rüdesheim zum Niederwalddenkmal, Wanderung durch den Niederwald, Übernachtung im Hotel Jagdschloss Niederwald, Talfahrt mit dem Sessellift nach Assmannshausen, Rückfahrt nach Rüdesheim mit dem Schiff oder der Bahn

Von Rüdesheim führt eine Seilbahn hinauf zum monumentalen, über 37 m hohen Niederwalddenkmal, das an die Gründung des Deutschen Reiches nach dem Deutsch-Französischen Krieg 1870/1871 erinnert. Erbaut wurde es zwischen 1877 und 1883. Auf dem hohen Sockel thront rund 300 Meter über dem Rhein als Wächterin die Germania mit der Kaiserkrone. Vom Niederwalddenkmal kann man auch eine unvergleichliche Aussicht auf das Rheintal, die rauen Berghänge des Hunsrücks und die herrliche Weinlandschaft des Rheingaus genießen. Man lässt den Blick umherschweifen und sieht auf der gegenüberliegenden Rheinseite im Tal die Felsenriffe des Binger Lochs, die Nahemündung bei Bingen und den Mäuseturm mitten im Rhein, das Wahrzeichen von Bingen. Der Mäuseturm diente Jahrhunderte lang den Erzbischöfen von Mainz dazu, den vorbeifahrenden Schiffen Zoll abzuverlangen. Neben dem Niederwalddenkmal in Richtung des Waldes befindet sich auch eine Adlerwarte mit vielen Greifvogelarten. Besichtigungen sind täglich von 9 bis 18 Uhr möglich. 

Wandert man vom Niederwalddenkmal auf dem Höhenweg rheinabwärts weiter, so erreicht man nach etwa 1,5 km das Hotel Jagdschloss Niederwald, das sich direkt hinter einem Wildgehege befindet. Hier kann man zur Stärkung eine Mahlzeit einnehmen oder sich einfach eine Kaffeepause gönnen. Das Hotel Jagdschloss Niederwald bietet natürlich auch Übernachtungsmöglichkeiten. Im Niederwald selbst gibt es verschiedene Wanderwege, die zu erholsamen Spaziergängen einladen. Unterwegs fordern immer wieder Aussichtpunkte dazu auf, anzuhalten und den Panoramablick ins Rheintal, auf die Ruine Ehrenfels oder auf die Burg Rheinstein auf der gegenüberliegenden Rheinseite auf sich wirken zu lassen.

Nach einer Pause oder einer geruhsamen Nacht im Hotel Jagdschloss Niederwald geht es auf der Höhe weiter rheinabwärts bis zum Sessellift, der hinunter nach Assmannshausen fährt. Die ca. 15minütge Fahrt endet im etwas höher gelegenen nördlichen Bereich des Ortes. Von der Sessellift-Station geht es dann zu Fuß in das Zentrum von Assmannshausen. Assmannshausen ist nicht so sehr von Touristen belebt wie Rüdesheim, ist aber auch kein verschlafenes Nest. Das ganze Jahr über finden hier zahlreiche Weinfeste und andere Feste statt. Wie Rüdesheim ist auch Assmannshauen von einer langen Weinbautradition geprägt. Nach einem angenehmen Aufenthalt in Assmannshausen bietet sich eine Rückfahrt nach Rüdesheim mit dem Zug oder mit dem Schiff an. Selbstverständlich kann der vorgeschlagene Ausflug auch in umgekehrter Richtung unternommen werden. Für die beiden Fahrten mit der Seilbahn kann eine verbilligte Kombikarte erworben werden. Weniger empfehlenswert ist es, sich zwischen Rüdesheim und Assmannshausen mit dem Fahrrad zu bewegen, da die Radfahrer die vielbefahrene und an dieser Stelle enge Bundesstraße 42 benutzen müssen.

Rüdesheim – Stadtporträt

Stadtplan Stadtführer

Drosselgasse Weinlokale Weinkeller Tanzlokale

Burg Brömserburg

Rheingau Weinmuseum in der Brömserburg

Burgruine Ehrenfels

Seilbahn Germania Niederwalddenkmal Wacht am Rhein Adlerwarte

Musikinstrumente-Museum Siegfrieds Mechanisches Musikkabinet Piano Musik

Tipp für einen Tagesausflug oder Zwei-Tage-Ausflug auf der Rheinhöhe

Rotweinstadt Assmannshausen

Weingut Weinprobe Weinlehrpfad Rheingau Wein Winzerexpress

Wandern Naturpark Rhein-Taunus Wanderwege auf der Rheinhöhe bei Aulhausen im Rheingau 
Schwimmen Schwimmbad Freibad Asbach-Bad

Ponyhof Reiten Kutschfahrten Pferdekutschen

Segelfliegen Motorsegeln

Schiffahrt Schifffahrt auf dem Rhein Personenschiffe Rheinschiffahrt Rheinschifffahrt

www.mittelrhein.net | www.rheingauhotel.com | www.germany-travel.net

© 1997-2016 www.ruedesheim.mittelrhein.net | E-Mail | Impressum Alle Rechte vorbehalten. Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.
Stand: Montag, 18. April 2016