Stadtplan Stadtführer Rüdesheim am Rhein im Rheingau
Stadtporträt Mittelrhein Taunus Hessen Drosselgasse Weinlokale Weinkeller Tanzlokale Burg Brömserburg Weinmuseum Burgruine Ehrenfels Seilbahn Germania Niederwalddenkmal Rheinsteig Adlerwarte Musikinstrumente Museum Siegfrieds Mechanisches Musikkabinet Musik Tipp Tagesausflug Rheinhöhe Rotweinstadt Assmannshausen Weingut Weinprobe Weinlehrpfad Wein Winzerexpress Wanderweg Wandertouren Wandern Naturpark Wanderwege Weinfest Weinfeste Feuerwerk Feuerwerke Rheingauhotel Stadtrundgang

Stadtrundgang durch Rüdesheim am Rhein

Das 900 Jahre alte Rüdesheim am Rhein mit seiner mittelalterlichen Stadtmauer und den historischen Bauten, prunkvollen Adelshöfen und Winzerhöfen, dem Klunkhardshof, dem wehrhaften Adlerturm, der tausendjährigen Brömserburg und der Boosenburg bietet bei einem Stadtrundgang viele romantische Eindrücke.

Sinnvoll ist es, einen Stadtrundgang vom Verkehrsamt aus zu beginnen. Von dort geht man in östlicher Richtung ein Stück die Rheinstraße entlang und biegt die 2. Straße links zum Marktplatz ein. Hier finden alljährlich im August das große Rüdesheimer Weinfest und an den Adventswochenenden der Weihnachtsmarkt der Nationen statt.

Die katholische Pfarrkirche St. Jakobus am Marktplatz stammt aus dem 14. Jahrhundert. Als Bauherr gilt der Ritter Johann von Brömser. Nach fast völliger Zerstörung im Jahr 1944 wurde sie 1953 wieder aufgebaut. Einige wertvolle Stücke wie z. B. die Kapelle im Turm, der Marienaltar, das gotische Tympanon am Westportal und Grabsteine alter Rüdesheimer Adelsgeschlechter blieben jedoch erhalten. Die Wetterfahne mit Halbmond und Stern erinnert an die Teilnahme der Ritter Brömser an den Kreuzzügen.

Überquert man den Marktplatz in westlicher Richtung, findet man am Ende der gleichnamigen Gasse den malerischen Klunkhardshof, ein zweigeschossiger Fachwerkbau aus dem frühen 16. Jahrhundert. Das Gebäude ist benannt nach der Familie Klunkhard, die zahlreiche geistliche Würdenträger hervorgebracht hat. 

Ein schmaler Durchgang führt vom Klunkhardshof in eines der ältesten Gässchen von Rüdesheim, die Löhrstraße. Man geht die Löhrstraße hinauf und biegt nach links in die Oberstraße ein, die hier Fußgängerzone ist. Weiter geht es, vorbei an der Talstation der Seilbahn, die zum Niederwald-Denkmal führt, in die Drosselgasse. In dieser nur knapp 144,5 m langen, aber wohl berühmtesten Gasse der Welt reiht sich ein Weinlokal an das andere.

Am Fuße der Drosselgasse erreicht man wieder die Rheinstraße und geht weiter in westlicher Richtung zur Brömserburg. Diese etwa 1000 Jahre alte Burg war früher direkt am Rhein gelegen und vom Wasser umgeben. Sie diente mehrere Jahrhunderte lang den Erzbischöfen von Mainz als Wohnburg, gehörte anschließend verschiedenen Rittergeschlechtern und wurde 1941 von der Stadt Rüdesheim erworben. Heute beherbergt die Burg das Rheingau-Weinmuseum mit einer wertvollen Trinkgefäßesammlung.

Geht man die Burgstraße hinauf, sieht man rechts oberhalb der Brömserburg die Boosenburg liegen, von der nur noch der romanische Bergfried erhalten ist. Der 28 Meter hohe Turm entstand vermutlich bereits im 9. Jahrhundert. Er weist eine Mauerstärke bis zu 3 Metern auf. An den Turm schließt sich ein schlossähnliches Wohngebäude an, das sich in Privatbesitz befindet und daher innen nicht besichtigt werden kann.

Nach kurzem Verweilen biegt man dann rechts wieder in die Oberstraße ein. Hier führt der Weg entlang an einer Reihe alter Adelshöfe (Ritterscher Hof, Bassenheimer Hof) bis zum Brömserhof, einst Sitz des alten Rüdesheimer Geschlechts der Brömser. Markantes Zeichen dieser ausgedehnten Hofanlage ist der spätgotische Fachwerkturm mit spitzer Haube und vier Ecktürmen. Heute findet man in dem historischen Gebäude ein Musikinstrumente-Museum mit dem Namen Siegfrieds Mechanisches Musikkabinett, eine der größten Sammlungen selbstspielender Musikinstrumente aus dem 18. bis 20. Jahrhundert. Sehenswert sind auch der Ahnensaal wegen seiner reichen Ausmalung aus dem 16. Jahrhundert und die gotische Kapelle. In der Fußgängerzone in der Oberstraße endet der Rundgang durch Rüdesheim am Rhein.

Rüdesheim – Stadtporträt

Stadtplan Stadtführer

Drosselgasse Weinlokale Weinkeller Tanzlokale

Burg Brömserburg

Rheingau Weinmuseum in der Brömserburg

Burgruine Ehrenfels

Seilbahn Germania Niederwalddenkmal Wacht am Rhein Adlerwarte

Musikinstrumente-Museum Siegfrieds Mechanisches Musikkabinet Piano Musik

Tipp für einen Tagesausflug oder Zwei-Tage-Ausflug auf der Rheinhöhe

Rotweinstadt Assmannshausen

Weingut Weinprobe Weinlehrpfad Rheingau Wein Winzerexpress

Wandern Naturpark Rhein-Taunus Wanderwege auf der Rheinhöhe bei Aulhausen im Rheingau 
Schwimmen Schwimmbad Freibad Asbach-Bad

Ponyhof Reiten Kutschfahrten Pferdekutschen

Segelfliegen Motorsegeln

Schiffahrt Schifffahrt auf dem Rhein Personenschiffe Rheinschiffahrt Rheinschifffahrt

www.mittelrhein.net | www.rheingauhotel.com | www.germany-travel.net

© 1997-2016 www.ruedesheim.mittelrhein.net | E-Mail | Impressum Alle Rechte vorbehalten. Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.
Stand: Montag, 18. April 2016