Niederwalddenkmal Adlerwarte Seilbahn Sesselbahn Denkmal Germania Sessellift  Taunus
Rüdesheim am Rhein – Unesco Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal Rheinsteig Loreley Gruppen Sonderfahrten Pauschale Schiff Romantiktour Wiesbaden Assmannshausen Jagdschloss Stadtplan Schlosshotel  Drosselgasse Tanzlokale Weinfeste Wine Brömserburg Doppelsessellift Wanderweg Busreisen Paketreisen Hotelführer 2016 2017 Wanderwege Greifvogelarten Wanderrouten Talstation Rheingau Wanderwegenetz Weinberge Germania-Statue Kabinenseilbahn Schifffahrt Personenschiffe  Rheinschifffahrt Weingut Weinprobe Weinlehrpfad Wein Winzerexpress Mittelrhein-Lichter-Feuerwerke Wandern Naturpark Aulhausen Tagesausflug Tipp  Sonderpreis Burg Burgen Weinlokale Betriebsausflug BetriebausflügeWeinkeller Ponyhof Reiten Kutschfahrten Pferdekutschen Segelfliegen Motorsegeln Kegelausflüge Kegelreisen Kegeltouren

Fahrt mit der Kabinenseilbahn - Besuch von Niederwald-Denkmal und Adler-Warte

Eine Fahrt mit der Kabinenseilbahn zum Niederwald-Denkmal gehört zu den Höhepunkten eines Aufenthaltes in Rüdesheim am Rhein. Die Seilbahn  fährt von der Talstation in der Oberstraße 37 über die Weinberge hinweg hoch zum Niederwalddenkmal auf der Rheinhöhe.

Von der Aussichtsplattform unter der Germania -Statue genießt man einen herrlichen Blick über den Rhein, ins Rheingau, nach Rheinhessen und zur Nahemündung bei Bingen.

Talstation: Rüdesheim, Fußgängerzone Oberstraße 37.
Fahrtstreckenlänge: 1400 m,
Höhenunterschied: 203 m,
Fahrzeit 10 Minuten,
Förderleistung je Stunde und Richtung 600 Personen.

Die 100 halbgeschlossenen, für je zwei Personen eingerichteten Kabinen halten zum Ein- und Aussteigen.

Fahrbetrieb 2016 (Stand April 2016)
täglich ab 19. März bis 6. November
24.11 bis 23.12.2016 zum Weihnachtsmarkt der Nationen
März  und April
Montag bis Freitag von 9.30 bis 17 Uhr
Samstag und Sonntag von 9.30 bis 18 Uhr

Mai und Juni

Montag bis Freitag von 9.30 bis 18 Uhr
Samstag und Sonntag von 9.30 bis 18 Uhr

Juni

Montag bis Freitag von 9.30 bis 18 Uhr
Samstag und Sonntag von 9.30 bis 19 Uhr

Juli und August

Montag bis Sonntag von 9.30 bis 19 Uhr
September

Montag bis Freitag von 9.30 bis 18 Uhr
Samstag und Sonntag von 9.30 bis 19 Uhr

Oktober
Montag bis Freitag von 9.30 bis 17 Uhr
Samstag und Sonntag von 9.30 bis 18 Uhr

November

Montag bis Sonntag von 9.30 bis 16 Uhr
Weihnachtsmarkt

Montag bis Freitag von 11bis 18 Uhr
Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr

Erwachsene
Hin- und Rückfahrt 7,00 EUR, einfache Fahrt 5,00 EUR,
Kombi-Karte mit Seilbahn und Sessellift bis Assmannshausen 8,00 EUR.
Ringticket mit Schiff  14,00 EUR
Romantiktour mit Burg 16,00 EUR
(Stand April 2016)

Kinder von 5 bis 15 Jahre
Hin- und Rückfahrt 3,50 EUR, einfache Fahrt 2,50 EUR,
Kombi-Karte mit Seilbahn und Sessellift bis Assmannshausen 4,00 EUR.
Ringticket mit Schiff  7,00 EUR
Romantiktour mit Burg 8,00 EUR (Stand April 2016)

Schulklassen bis 18 Jahre
Hin- und Rückfahrt 3,00 EUR, einfache Fahrt 2,00 EUR,
Kombi-Karte mit Seilbahn und Sessellift bis Assmannshausen 3,50 EUR.
Ringticket mit Schiff  6,50 EUR
Romantiktour mit Burg 7,50 EUR (Stand April 2016)

Gruppen ab 20 Personen
Hin- und Rückfahrt 6,00 EUR, einfache Fahrt 4,00 EUR,
Kombi-Karte mit Seilbahn und Sessellift bis Assmannshausen 7,00 EUR.
Ringticket mit Schiff  13,00 EUR
Romantiktour  14,50 EUR (Stand April 2016)

Fährräder gleich Kinderkarte

Saisonkarte Seilbahn Rüdesheim
50,00 EUR pro Einzelperson
90,00 EUR mit Ehepartner
110,00 EUR Familienkarte (2 Erwachsene und nichtvolljährige eigene Kinder)
(Stand April 2016)

Sonderfahrten
außerhalb der Betriebszeit nach Vereinbarung, Buchungsfrist 7 Tage im Voraus.

Nachtfahrten 2016
28. Mai 2016, Feuerwerk Magic Bike
bis 23.30 Uhr
4. Juni und 18. Juni 2016, bis 23 Uhr
2. Juli 2016, Rhein im Feuerzauber 9.30 bis 1 Uhr Kein Fahrbetrieb während des Feuerwerks!
23 Juli 2016,  bis 23 Uhr
6., 13., 20., und 27. August 2016, 9.30 bis 23 Uhr
3. und 10. September 2016, 9.30 bis 22 Uhr
(Stand April 2016)

Niederwald-Denkmal und Adlerwarte

Das Niederwald-Denkmal wurde nach dem Ende des deutsch-französischen Krieges zur Erinnerung an die Gründung des Deutschen Reiches nach Entwürfen des Bildhauers Professor Dr. Johannes Schilling aus Dresden und des Architekten Professor Dr. Karl Weisbach in der Zeit von 1877 bis 1883 erbaut. Auf dem hohen Sockel thront über dem Rhein als Wächterin die Germania mit der Kaiserkrone. 

  • Denkmal: 37,6 m hoch
  • Germania: 10,55 m hoch
  • Krone: 1 m
  • Schwert: 7,05 m lang
  • Reichsadler: 2,30 m
  • Gewicht der Germania: 32 t
  • Lage über Rheinspiegel: 225 m
  • Lage über Meeresspiegel: 300 m
  • Enthüllung: 28. Sept. 1883
  • Gesamtkosten: 1,2 Millionen Mark

Der Bildhauer Professor Dr. Johannes Schilling (1828 bis 1910), lernte an der Akademie in Dresden, seit 1845 bei Rietschel und war seit 1853 in Dresden ansässig. In seinem Stil versuchte Dr. Schilling, den Klassizismus Rauchs fortzusetzen. Umfangreiche Tätigkeit in Dresden, Görlitz, Leipzig, Worms, Wiesbaden und Triest. Sein Hauptwerk war das Niederwald-Denkmal. In Hamburg schuf Dr. Schilling das Reiterdenkmal Wilhelms I. und war Berater beim Skulpturenschmuck des Rathauses. 

Neben dem Niederwalddenkmal in Richtung des Waldes befindet sich auch eine Adlerwarte mit vielen Greifvogelarten. Besichtigungen sind täglich von 9 bis 18 Uhr möglich. 


Fahrt mit dem Doppelsessellift vom Stadtteil Assmannshausen zum Niederwald

Ein Doppelsessellift führt vom Stadtteil Rüdesheim-Assmannshausen zum 653-jagd 4-Sterne- Schlosshotel Rheingau. In 15 Minuten Fahrzeit bietet sich dem Betrachter ein einmaliges Bild auf die rebenbewachsenen Hänge des Rheintals, die weltbekannte Rotweingemeinde Assmannshausen und die gegenüberliegende Burg Rheinstein.

  • Fahrtstreckenlänge: 1000 m,
  • Höhenunterschied: 230 m,
  • Förderleistung je Stunde und Richtung ca. 500 Personen
  • Fahrbetrieb von Ostern bis Ende Oktober.
  • Hin- und Rückfahrt 30 Minuten.

Bei älteren und gehbehinderten Personen wird auf Wunsch beim Ein- und Aussteigen angehalten oder langsam gefahren.

Niederwald-Seilbahn GmbH, Rüdesheim-Assmannshausen


Wanderrouten auf dem Niederwald

Der Naturpark Rhein-Taunus mit seinem ca. 50 km großen Wanderwegenetz befindet sich auf dem Niederwald. Zum Verweilen laden zahlreiche gut beschilderte Wanderwege mit Ruhebänken, Grillplätzen und Liegewiesen sowie Kinderspielplätze und Waldparkplätze ein.
Zu dem 1,5 km entfernten Weindorf Aulhausen, einem beschaulichen Stadtteil von Rüdesheim, bietet sich ein Spaziergang vom Niederwald-Denkmal aus durch den Wald als eine von vielen Wandermöglichkeiten an.

 

Rüdesheim – Stadtporträt

Stadtplan Stadtführer

Drosselgasse Weinlokale Weinkeller Tanzlokale

Burg Brömserburg

Rheingau Weinmuseum in der Brömserburg

Burgruine Ehrenfels

Seilbahn Germania Niederwalddenkmal Wacht am Rhein Adlerwarte

Musikinstrumente-Museum Siegfrieds Mechanisches Musikkabinet Piano Musik

Tipp für einen Tagesausflug oder Zwei-Tage-Ausflug auf der Rheinhöhe

Rotweinstadt Assmannshausen

Weingut Weinprobe Weinlehrpfad Rheingau Wein Winzerexpress

Wandern Naturpark Rhein-Taunus Wanderwege auf der Rheinhöhe bei Aulhausen im Rheingau 
Schwimmen Schwimmbad Freibad Asbach-Bad

Ponyhof Reiten Kutschfahrten Pferdekutschen

Segelfliegen Motorsegeln

Schiffahrt Schifffahrt auf dem Rhein Personenschiffe Rheinschiffahrt Rheinschifffahrt

Mehr Informationen:
E-Mail

www.mittelrhein.net | www.rheingauhotel.com | www.germany-travel.net

© 1997-2016 www.ruedesheim.mittelrhein.net | E-Mail | Impressum Alle Rechte vorbehalten. Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.
Stand: Donnerstag, 21. April 2016